Vodafone Callya Open End: Die innovative Prepaid-Flatrate

ID-10081864Mit einer praktischen Prepaid-Karte können Mobilfunkfans mittlerweile bereits für einstellige Cent-Beträge pro Minute mit Freunden oder Familienangehörigen telefonieren – Ganz ohne lästige Vertragsbindung versteht sich. Insbesondere redefreudige Verbraucher, die auch mit dem Smartphone stundenlange Gespräche führen möchten, ohne hierbei im Minutentakt auf die Stoppuhr schauen zu müssen, sollten hingegen einen Blick auf den innovativen Tarif “Vodafone Callya Open End” werfen: Für einen geringen monatlichen Beitrag können hier Anrufe ins Vodafone-Netz sowie ins deutsche Festnetz für 29 Cent pro Gespräch getätigt werden.

Callya Open End: Nutzer zahlen lediglich für die erste Gesprächsminute

Telefonieren bis der Arzt kommt – Diesen Wunsch vieler Smartphone-Nutzer ermöglicht der Düsseldorfer Mobilfunkkonzern Vodafone seinen Kunden mit dem innovativen Prepaid-Tarif Callya Open End. Wer Freunde oder Familienangehörige innerhalb des Vodafone-Netzes oder im deutschen Festnetz anruft, zahlt lediglich 29 Cent für die erste Gesprächsminute, für das restliche Gespräch werden keinerlei zusätzliche Kosten in Rechnung gestellt. Auch SMS zu Vodafone-Freunden lassen sich mit dem kostengünstigen Tarif besonders preiswert absetzen: Für die erste versendete Kurzmitteilung werden 29 Cent vom aufgeladenen Guthaben des Kunden abgebucht, 100 weitere (am selben Tag verschickte) Kurzmitteilungen ins Vodafone-Netz sind gratis.

Umfangreicher Surfspaß: Attraktive Konditionen für Nutzung des Internets

Selbstverständlich können Nutzer des Tarifs Callya Open End auch preiswert im mobilen Internet surfen: Gelegenheitssurfer, die nur hin und wieder einen Ausflug ins World Wide Web tätigen, zahlen hierbei einmalige 99 Cent pro Nutzungstag, alternativ lassen sich zudem preiswertere Wochen- bzw Monats-Flatrates über eine Service-Hotline hinzu- oder abbuchen. Für die Nutzung des Callya Open End Tarifs fällt pro Kalendermonat ein fairer Optionspreis in Höhe von 2,49 Euro an, welcher bequem vom Guthaben des Kunden abgebucht wird. Besonders praktisch: Sollten im gesamten Monat keinerlei Anrufe oder SMS über den Tarif in Anspruch genommen werden, werden diese Zusatzkosten im jeweiligen Monat nicht in Rechnung gestellt.

Bild: Image courtesy of Rosen Georgiev / FreeDigitalPhotos.net

Filed in: Flatrates, Mobilfunk-Anbieter, Prepaid
© 2017 yfaq.de. All rights reserved. XHTML / CSS Valid.
Proudly designed by Theme Junkie.