Patentvermarktung in der Telekommunikations-Branche

Blickt man auf die zugetragenen Veränderungen und neuen Innovationen in der IT-Branche, so kann erahnt werden, dass die Vermarktung innovationstragender Patente bedeutsamer geworden ist. So ist durch die herausragende wirtschaftliche Entwicklung in der Telekommunikationsbranche vielen dazugehörigen Patenten ein überaus hohes Vermarktungspotential zuteil geworden. Dennoch besteht bei der Patentvermarkung im IT-Sektor die Problematik, dass das Wissen über eine adäquate Vermarktung bzw. eine volle Verwertung der IP Assets kaum vorhanden ist.

Vermarktungspotential von Patenten in der Telekommunikationsbranche

Vor einer Patentvermarktung im Telekommunikationssektor empfiehlt es sich zunächst grundsätzliche Erwägungen über deren Potentiale durchzuführen. Zentrale Beurteilungskriterien für die Patentvermarktung in der IT-Branche sind die Gültigkeitsdauer und der Gültigkeitsbereich der Patente sowie der strategische Vorteil eines IT-Patentes. Kann das Patent etwa einen Wettbewerbsvorteil einer Firma absichern, dann ist dies für die Vermarktung von großer Bedeutung. Besonders in der inzwischen relativ fortgeschrittenen  Telekommunikationsbranche kann heutzutage oft ein kleiner Innovationsvorsprung geschäftsentscheidend sein. Ein bedeutendes Anzeichen für eine vorteilhafte Patentvermarktung in der IP-Branche ist es außerdem, wenn das Patent bereits durch andere Firmen verletzt wurde.

Es gibt zahlreiche Wege IT-Patente zu vermarkten, dabei kann grundsätzlich die Eigennutzung des Patentes mittels einer Teillizensierung gewährleistet werden. Im Rahmen einer besseren Patentvermarktung kann sich aber auch für den gewinnbringenderen Verkauf von Patenten entschieden werden. Oftmals besitzen Firmen Technologien, für die sie einst sehr lange geforscht haben und welche daher auch tatsächlich einen hohen Marktwert besitzen. In vielen Fällen ist es aber so, dass die entsprechenden Patente von den besitzenden Firmen nur sehr unzureichend genutzt werden. Vor allem dann erscheint es mehr als angebracht, Schritte zu einer besseren Patentvermarktung zu ergreifen.

Unterstützung bei der Vermarktung von Patenten in der Telekommunikationsbranche

Dafür sollten bestenfalls Unternehmen beauftragt werden, die auf Patentvermarktung spezialisiert sind, da diese schlicht die Kompetenzen und Erfahrung besitzen, die für eine adäquate und möglichst gewinnbringende Vermarktung vonnöten sind. Im europäischen Raum empfiehlt sich dafür besonders die Munich Innovation Group, da diese auf die Patentvermarktung in der Telekommunikationsbranche spezialisiert ist. Ein wesentlicher Vorteil dieses Unternehmens ist zudem die rein erfolgsbasierte Arbeitsweise: Nur im Fall eines erfolgreichen Vertragsabschlusses fallen bei der Patentvermarktung Gebühren an.

Filed in: featured, Tarifberatung, TK-Magazin
© 2017 yfaq.de. All rights reserved. XHTML / CSS Valid.
Proudly designed by Theme Junkie.