Smartwatches, Fitness-Armbänder, Datenbrillen – unnötiger Schnickschnack oder praktische Helfer?

de_SM-R3800GNADBT_000236177_front_brownSmartwatches, Fitness-Armbänder und Datenbrillen sind die großen Trends in der Mobilbranche. Sie sollen das private und berufliche Leben erleichtern und die Möglichkeit bieten, alle Aspekte des Lebens mit einander zu verbinden.

Die Smartwatch als Erweiterung

Manchmal befindet man sich in Situationen, in denen Anrufe ungünstig sind, aber die Verbindung zur Außenwelt trotzdem bestehen muss. Hier sollen Smartwatches Abhilfe schaffen. Wie der Name schon sagt, handelt es sich um eine Uhr, die zusätzlich eine Internet- und Computerverbindung aufbauen und so zum Beispiel Mails oder App-Inhalte, wie Social Media, abrufen kann. Sie können auch für körperlich beeinträchtigte Personen von Vorteil sein, sei es nun durch Vorlesefunktion für Uhrzeit oder Mails, oder durch Sturzerkennung bei älteren Menschen, die einen automatischen Notruf absetzt.

Fitness-Armbänder – nur wirksam mit Smartphone

Die Zeit der klobigen Brustgurte ist vorbei, der smarte Sportler nutzt nun Fitness-Armbänder, die wie ein modisches Accessoire aussehen, aber Puls, Schritte, Laufstrecke und/oder verbrannte Kalorien zählen. Dies ist beim Sport von Vorteil, denn auch das Telefon kann nun zuhause bleiben. Allerdings können die so generierten Daten auch nur über Apps auf dem Smartphone ausgelesen werden.

Mehr Technik-News bei netz-trends.de.

Datenbrille – das umstrittene Accessoire

Die Datenbrille ist die wohl umstrittenste Erweiterung im mobilen Leben. Über Apps können direkt beim Spaziergang Informationen zu Sehenswürdigkeiten oder auch aktuelle Nachrichten in das Sichtfeld des Trägers eingeblendet werden. Allerdings kann durch die integrierte Kamera auch die Umgebung aufgenommen werden ohne Hinweis für weitere anwesende Personen. So besteht hier ein großer datenschutzrechtlicher Sorgenpunkt, sowohl im öffentlichen als auch im beruflichen Umfeld.

Bild: © SAMSUNG

Filed in: TK-Magazin
© 2017 yfaq.de. All rights reserved. XHTML / CSS Valid.
Proudly designed by Theme Junkie.