Sponsored Video: “Freie Internet Kultur” dank netzclubs werbefinanziertem Smartphone-Tarif

teaser-homeDer Mobilfunkanbieter netzclub revolutioniert mit einem einzigartigen Angebot den Markt für Smartphone-Tarife und bietet dabei eine Daten-Flat zum Nulltarif. Der Clou bei dem innovativen Modell ist die Finanzierung durch Werbung, die dem User am Ende den entscheidenden Kostenvorteil liefert.

Der Smartphone-Tarif “Sponsored Surf Basic”

Bei dem netzclub-Angebot “Sponsored Surf Basic” handelt es sich um einen Basistarif im o2-Netz mit Prepaid-Zahlungsmodell, der entweder online, automatisch, via SMS oder mit einer o2-Guthabenkarte aufgeladen werden kann. Die Besonderheit: Die monatliche Datenflat ist für den Kunden völlig gratis und bietet bis zu einem Datenvolumen von 100MB sogar eine Highspeed-Verbindung. Nach Verbrauch des Inklusivvolumens wird auf GPRS-Geschwindigkeit gedrosselt, die Nutzung ist aber nach wie vor und auch weiterhin kostenlos möglich. Auch die Simkarte selbst ist kostenlos, das heißt es fallen weder einmalige Anschlussgebühr noch monatliche Fixkosten an. Dank des Fehlens einer Vertragslaufzeit bietet der Tarif eine hohe Flexibilität. Möglich gemacht wird das Ganze durch eine intelligente Werbefinanzierung: Der Kunde erhält monatlich eine bestimmte Anzahl an E-Mails, MMS sowie Kurznachrichten von bekannten Unternehmen und kann im Gegenzug die Gratis-Flat benutzen. Die 9 Cent pro Telefonie- und SMS-Einheit bewegen sich auf discountgünstigem Marktniveau. Optional kann der Nutzer verschiedene SMS- und Surfpacks aufbuchen und auch wieder deaktivieren – ganz einfach über seinen Online-Tarifmanager.

F.I.K. – Die Freie Internet Kultur

netzclub selbst versteht sein Sponsored-Mobile-Angebot als eine Art Bewegung und gibt ihr den Namen “Die Freie Internet Kultur – F.I.K.”. Anhand des witzigen und wirksamen Werbespot von netzclub, in dem nackte Menschen die Freiheit des kostenlosen Surfens ohne finanzielle Zwänge widerspiegeln, wird der individuelle Charakter der netzclub-Tarife treffend zum Ausdruck gebracht. Es wird schnell deutlich, dass der Mobilfunkdiscounter sich bewusst von seinen Konkurrenten abhebt und auf ein völlig neues Konzept setzt.



Wem die kostenlosen Leistungen noch nicht ausreichen, kann sich beim aktuellen Gewinnspiel des Anbieters zusätzliches Guthaben für Lau erspielen. Das Prinzip des Spiels ähnelt dem des bekannten einarmigen Banditen. Neben Freiminuten und zusätzlichem Datenvolumen winken weitere attraktive Gewinne, unter anderem Gutscheine für den Online-Musikdienst Spotify oder ein brandneues HTC One. Wer mitmachen möchte, klickt >> hier.

Weitere Informationen und Aktionen gibt’s auf der netzclub-Facebook-Fanpage.

Dieser Artikel wurde gesponsert.

Grafik: www.netzclub.net

Filed in: Mobiles Internet, Mobilfunk-Anbieter, Prepaid, TK-Magazin
© 2017 yfaq.de. All rights reserved. XHTML / CSS Valid.
Proudly designed by Theme Junkie.